Steffen (Margy) Marquardt

Die erste Frage bei jemanden der schreibt ist meistens warum er schreibt. Was mich betrifft weiß ich es selbst nicht so genau.

Irgendwann vor ungefähr 5… 6 Jahren hab ich angefangen und es hat mir sehr geholfen beim verarbeiten der Umstände die mir passiert sind.

Psychologen wurden es Krankheitsbewältigung nennen. Und um die Umstände zu akzeptieren, das heißt anzuerkennen ohne sie hinzunehmen. Das ist ein langer Weg..

Ich habe  also irgendwann angefangen und es hat mir geholfen und dann dachte ich mir bei all der positiven Reaktion in meinem Gästebuch, dass sich auf meiner Hauptseite www.margy-plauen.de befindet, sollen meine Erfahrungen auch anderen helfen.(Gästebücher gab es vor sozialen Netzwerken und ich meine ne schöne Tradition)

Und dann habe ich einfach weiter gemacht.

Dann kam der Tag in Jahre 2009 als die Behindertenrechtskonvention in Deutschland Gesetz wurde und langsam bekam ich das auch mit und ich dachte nachdem ich die gelesen hatte, das ist doch was. Darüber sollte man schreiben weil das ein Thema für mich ist.
Und irgendwo dazwischen ist die Antwort zu finden.

e-max.it: your social media marketing partner

Die Vogtländische Initiative für Teilhabe und Aktives Leben – kurz VITAL – ist Ansprechpartner für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor) und deren Angehörigen.

 
Vital Logo gross
 

Der Verein betreibt eine Kontakt- und Beratungsstelle in Plauen,
begleitet Selbsthilfegruppen und bietet verschiedene Freizeitangebote im gesamten Vogtlandkreis an.

   

 Hilfe nach erworbenen Hirnschäden
Hilfe nach erworbenen Hirnschäden.
 Betroffene, Angehörige, Partner aber auch Interessierte werden auf diesen Seiten wichtige Informationen finden.